Qualität

Das bei PMP Group eingeführte System des Qualitätsmanagements beruht auf der Philosophie von PN-EN-ISO 9001:2010, ist aber in der Endausführung ein selbstentwickeltes System mit dem Namen „Quality System PMP 2010“. Dahinter stand die Idee, die besten Elemente der Systeme ISO 9001, ISO 14001, ISO 18001 zusammenzutragen und dann auf konkrete und aktuelle Bedürfnisse und Anforderungen der Firma anzuwenden.

Die Politik des Qualitätsmanagements von PMP Group sieht wie folgt aus:

  • Produktion, Service und Produkte erfüllen oder überragen sogar die Erwartungen der Kunden
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden und Zulieferern, um unaufhörlich die Ergebnisse der gemeinsamen Tätigkeit zu verbessern; Erhalt von Vermögen und Renovierungen, um Qualität und Termineinhaltung zu gewähren
  • sorgfältige Instandhaltung der PMP Filialen, um entsprechende Lieferstandards und Termineinhaltung zu garantieren
  • Bestand von höchstausgebildeten, professionellen Teams, Zusage zu ihrer ständigen Weiterentwicklung, Unterstützung von Teamarbeit, deren volles Engagement für die Firmentätigkeiten
  • Einführung moderner Problemlösungen in die laufende Arbeit
  • Prüfung der inneren und äußeren Firmenführung sowie Korrekturen und Prävention

Qualitätskontrolle:

  • das innere System des Qualitätsmanagements von PMP Quality beruht auf ISO 9001 (Kontrolle innen und Kontrolle der Subunternehmer)
  • genau definierte Prozesse und Ziele – Qualitätsgesamtkonzept
  • Hauptverantwortlichkeit von Beschäftigten im Bereich Qualität
  • 3 Arten der Identifizierung – (grün – bestätigt, muss geprüft werden; gelb – Retour/ repariert; rot – zurückgewiesen)
  • alle Phasen werden im ERP-System registriert

Messvorgänge werden mit Hilfe von Lasergeräten durchgeführt, die die Ortvermessungen auf die Vermessung von Maschine und Geräte anwendet, was folgendermaßen aussieht:

  • Vermessung von Senkrechten und Parallelen der Maschinenelemente
  • Ebenenvermessung von großformatigen Elementen
  • Vermessung der Gradlinigkeit von großformatigen Elementen
  • Kontrollmessung von geometrischen Maschinenpositionen (optischer Ausgleich)
  • Anpassung der Gelenkantriebssysteme
  • Beurteilung der Kugellagerbeschaffenheit plus Schlussfolgerungen aus der Vibrationsanalyse

Kontakt
e-mail:marketing@pmpgroup.com
Folgen Sie uns: