Smurfit Kappa entschied sich wieder für PMP – Modernisierung der Pressensektion MP1 für die Papierfabrik von Barbosa in Kolumbien

Mittwoch, 30 März 2016 00:00

Im Januar 2016, unterschrieb die Korporation Smurfit Kappa einen weiteren Vertrag mit der Firma PMP, dieses Mal über den Umbau der Pressensektion MP1, in der Papierfabrik von Barbosa (Kolumbien).

Die Firma PMP (Produzent von Papiermaschinen) wurde erneut als strategischer Partner ausgewählt, um die dynamische Entwicklung von Smurfit Kappa entscheidend zu unterstützen.

MP1 produziert im Moment Testliner und Fluting Papier mit einem täglichen Ausstoß auf dem Niveau von 270 t. Die Maschine wird nach dem Umbau mit modernsten Gerätschaften ausgestattet werden, die durch die Firma PMP geliefert werden. Die Motivation für dieses Projekt sind modernste Technologien, die einen sparsamen Energieverbrauch, ganz im Sinne der gegenwärtigen globalen Trends, sicherstellt. Zusätzlich ist nach dem Umbau das Erreichen qualitativ hochwertigen Papiers vorgesehen.

Die Ziele des Projektes konzentrieren sich auf einen sparsamen Energieverbrauch, Erhöhung der Arbeitsproduktivität von MP1, Verbesserung der Papiereigenschaften aber auch die Erhöhung der gesamten jährlichen Maschinenproduktion um 31%. Die Haupteigenschaften dieses Projektes bilden der Einbau einer außergewöhnlich modernen Pressensektion mit drei Anpresszonen aus der Konstruktion von PMP – Intelli Tri-Nip®, ausgestattet mit einer Schubpresse vom Typ Intelli-Nip®. Die Technologie, Pressen mit erweiterten Anpresszonen einzusetzen, bildet eine Schlüsselrolle für das Erreichen des finalen Zieles. Dank – Intelli Tri-Nip® wird nämlich ein sehr hoher Trockenheitsgrad nach der Pressensektion erreicht, (von 44% vor dem Umbau auf bis zu 52% nach dem Umbau). Weiterhin ist es wert zu erwähnen, dass 1% zusätzlicher Trockenheit nach der Pressensektion, einer Dampfersparnis von 4% in der Trocknungssektion entsprechen was sich wiederum bedeutend auf die Reduzierung der Produktionskosten auswirkt. Die Technologie der Schubpresse trägt entscheidend dazu bei, die Eigenschaften des Papiers zu verbessern (besonders seine Lockerheit sowie Reiß- und Druckfestigkeit). Darüber hinaus steigert sich in bedeutendem Maße die Produktionseffektivität von MP1.

Der Lieferumfang durch die Firma PMP umfasst: eine Presse mit drei Anpresszonen vom Typ Intelli Tri-Nip® inklusive der Schubpresse vom Typ Intelli-Nip® (der Anpressdruck wurde auf einem Niveau von 1400 kN/m projektiert sowie das Modul der Schubpresse vom Typ 1300). Das kompakte Projekt einer neuen Pressensektion vom Typ Intelli Tri-Nip® gewährleistet die Reduzierung von Lagenleerlauf und steigert somit entscheidend die Produktionseffektivität von MP1. Die Schubpresse vom Typ Intelli-Nip® wissen schon Papierfabriken auf der ganzen Welt zu schätzen. In der letzten Zeit wurden Projekte unter anderem in den Vereinigten Staaten, Mexiko, China, Russland, aber auch in Polen, realisiert. Die Technologie Intelli-Nip® erzielte vor allem, dank ihrer beeindruckenden Ergebnisse, die patentierten Lösungen zu verdanken sind, ein imposantes Trockenniveau (bis zu 53%). Darüber hinaus überzeugte sie aber auch durch ihre leichte Bedienbarkeit sowie durch eine bedeutende Reduzierung des Dampfverbrauches. Im Falle des Projektes für die Firma Smufit Kappa Kolumbien gehören ebenfalls zum Lieferumfang eine Walze vom Typ Intelli-DCR® (eine Walze mit kompensierter Flauschigkeit), Hilfssysteme MP solche wie: das Steuerungssystem, mechanische Antriebe, Faser-Zerkleinerer, aber auch die Fundamentplatte und Ersatzteile. Die strukturalen Komponenten wurden für eine Geschwindigkeit bis zu 1000 m/min konzipiert. Die Firma PMP wird auch für den Service, unter Einbeziehung der Montageüberwachung und Inbetriebnahme von MP1, in der Papierfabrik verantwortlich sein. Die Lieferung ist für November 2016 geplant, Montage und Inbetriebnahme werden dagegen um den Jahreswechsel 2016/2017 erfolgen.

Dieses Projekt der Zusammenarbeit mit Smurfit Kappa ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, dass das technische Wissen der Firma PMP in Verbindung mit der gelieferten Technologie aus der Plattform Intelli-Technology®, Schlüsselelemente zur Erzielung gemeinsamer Erfolge beider Firmen sind. Es ist aber auch der nächste Schritt nach vorn in einer sich entwickelnden Partnerschaft zwischen den beiden Firmen PMP und Smurfit Kappa.

Mehr über Smurfit Kappa:

Die Firma Smurfit Kappa ist einer der führenden Lieferanten von Papierverpackungen weltweit. Sie beschäftigen über 45.000 Mitarbeiter in ca. 370 Firmen, in 34 Ländern. Im Jahre 2015 generierten sie einen Umsatz in Höhe von 8.1 Milliarden Euro. Smurfit Kappa besitzen 21 Standorte in Europa und 13 auf beiden amerikanischen Kontinenten und sind somit die einzige Korporation dieser Größenordnung, die auf dem gesamten Gebiet von Latein Amerika operativ tätig sind. Das pro-aktive Team von Smurfit Kappa nutzt ununterbrochen ihre reiche Erfahrung und ihr Wissen, um ihren Kunden neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu bieten. Das ist dank der Vorteile, die aus der Integration einer optimalen Papierkonstruktion, Logistik, Pünktlichkeit von Leistungen sowie der Belieferung der eigenen Verpackungsfabriken mit Rohstoffen die in den eigenen Papierfabriken hergestellt werden, möglich. Die Produkte von Smurfit Kappa werden zu 100% aus erneuerbaren Quellen hergestellt. Dadurch erhöhen die Kunden, die mit der Firma Smurfit Kappa zusammen arbeiten, ihren Einfluss auf den Schutz der natürlichen Umwelt. (Erfahren Sie mehr auf: www.smurfitkappa.com )

Über die Firma PMP:

PMP – ein weltweiter Technologielieferant für die Papierindustrie, unterstützt dieselbe seit über 160 Jahren. Sie führten Projekte auf 6 Kontinenten und in 29 Ländern durch. Die Firma besteht aus 6 Niederlassungen in 4 Ländern (Polen, USA, China und Italien). PMP ist ein anerkannter weltweiter Lieferant von Papiermaschinen. Ende Dezember 2015 gab die Firma PMP die Auffrischung der Marke, was die Änderung des Logos und der visuellen Identifikation beinhaltete, bekannt.

Kontakt
e-mail:marketing@pmpgroup.com
Folgen Sie uns: